WillkommenImpressumNeuesLinklisteGeschenkeBewertungenSitemap

Mein Thaihaus / Pfahlbau

Hier werde ich versuchen zu beschreiben wie mein privater Entspannungsplatz mit einer schönen Aussicht entstanden ist. Am Ende dieser Seite habe ich einen Film eingebaut.

Aussicht

Ich denke viele Worte braucht es nicht, darum lasse ich einfach mal die Bilder sprechen mit einem kurzen Kommentar dazwischen.

Bild enstehung

Hier ist der gewünschte Platz. Erstmal wird Mass genommen mit der bekannten einfachen sowie präzisen Schlauchwaage.

Bild ausmessen

Mein Lieblingsschwager und sein jüngster Sohn.

Bild knapp am Wasserrohr vorbei

Glück gehabt oder Massarbeit? Beim Ausheben der Grube für die Betonpfeiler sehr knapp am Wasserrohr vorbei.

Bild Materialtransport

Zwischendurch wurde schon ein Teil des Materials angeliefert. Die Preise werde ich später anfügen.

Bild Fundament mischen

Oh nein, keine Kinderarbeit, meine Enkelkinder hatten grosse Freude etwas zu helfen.

Ein Pahl steht

Der erste Pfahl steht an der Schnur.

sechs Stützen

es geht voran

Es geht zügig voran. Nun ist ein Kollege von NIT´s Bruder zu Hilfe gekommen.

Männer in der höhe

anpassen

Schweissarbeiten unterstützung

Der Rohbau steht

Nach oben

Bild Fasadenarbeiten

Die Fassadenarbeiten.

Anpassen

Bild Treppe

Durch das anschweissen der Treppenstufenhalterung hat sich natürlich das Eisen verzogen und nun passten die zugesägten Bretter nicht mehr. Für einen Thai jedoch kein Grund zur Sorge. Passt nicht, gibts nicht. Also die Streben zusammenziehen und die Stufen eben fest anschrauben.

Elektromaterial

Mein Elektriker des Vertrauens ist richtig gut ausgerüstet und versteht sein Handwerk.

Das Werkzeug für die Groben arbeiten. Oh ja bastel, bastel, da wurde die altersschwache Schweissmaschine angehängt.

werkzeuge

Der Preis für das ganze belief sich auf ca. 45000 Baht inklusiv Material und Arbeitslohn für 3 Mann. Im Preis enthalten ist auch die ganze extra Stromzuführung vom Zähler, wo 2 Elektriker gelegt haben. Ich wollte auch extra viele Steckdosen und getrennte Lichtschalter sowie ein Sicherungsschalter um die ganze Anlage auf einmal vom Stromkreis zu nehmen.

Einige Zeit später merkte ich, dass ich einen Planungsfehler gemacht hatte.

Auf einmal kam mir das ganze doch etwas eng bemessen vor, und ich entschloss mich daher anzubauen. Wir warteten die Zeit nach der Reisernte ab, wo mein Lieblingsschwager Zeit hatte.
Er sagte, er hätte gerne seinen Sohn als Hilfe dabei.
Ich hatte absolut nichts dagegen, da ich dem Junior gerne ein paar Baht gönne, und ich weiss das er wirklich sehr gut zupacken kann. Als dritten Mann heuerte ich unseren direkten Nachbaren, auf Empfehlung meines Schwagers, an. Dieser erwies sich als wirklich gute Arbeitskraft. Das schöne war, er hatte erst vor kurzem ein neues Schweissgerät und einen Trennjäger gekauft, sonst hätten wir das sonst irgendwo mieten /organisieren müssen. Für den Anbau bezahlte ich nochmals ca.15000 Baht natürlich inlusive Material.

Dachverlängerung Schweissarbeiten.

Schweissarbeiten

Dachdecker am Werk. Wie Ihr seht half meine Frau fleissig mit. Mir war ja Angst und Bange. Die Leiter stand ja nun wirklich nicht so sicher, da der Fischteich im weg war. Thais sind da sehr unbekümmert heran gegangen.

Dachdecker

An der Fassade arbeiten.

Fassadenbauer

So sieht es nun von vorne aus.

Haus von vorne

Das ist nun mein Hochsitzoffice (grins), wo ich versuche für uns schöne Webseiten zu gestalten.

Mein Thaihaus innen

Ich habe noch ein Video zusammengeschnippelt damit Ihr nahe dabei sein könnt wenn es heisst: Wir bauen ein Haus in Thailand.




top