WillkommenKontaktImpressumNeuesLinklisteGeschenkeBewertungenSitemap

Garantie in Thailand

Vor einiger Zeit investierte ich etwas zusammengespartes in eine Fotokamera Namens Panasonic Lumix DMC-FX33 ca. 8`000 Baht. (190 Euro ). Oh hatte ich Freude an der Digicam. Sie machte schöne Bilder, jedoch währte die Freude nicht lange, denn nach ca. 3 Wochen öffnete sich die Automatik des Linsenabdeckschiebers nicht ganz. Zur Erklärung siehe Foto: oben links, unten rechts, schwarzer Balken.

defekte linsenabdeckung

Na, nicht so schlimm dachte ich mir, ich habe ja 1 Jahr Garantie darauf. Also zum Händler „ BIG CAMERA „ im IT Plaza Sunnee Tower in Ubon. Ich legte alles auf den Tresen. Wir beschrieben das Problem und sagten einsenden, oder gleich Umtauschen da es Garantie wäre. Darauf nahm die Perle erstmal einen kleinen Blasebalg da sie dachte es wäre Staub darin. Zu diesem Zeitpunkt kamen mir die ersten Zweifel ob das Wort und der Beleg Garantie in Thailand das gleiche bedeutet wie in Europa. Ich zeigte Ihr dies noch mal ganz deutlich mit dem Verweis auf Paisani Panasonic Krung Tep ( Post Panasonic Bangkok ). Die äusserst hübsche Verkäuferin übertraf ihre technischen Kenntnisse nun ganz und versuchte nun mittels ihrer sehr tollen, farblich zu der Augenfarbe passenden Fingernägel, den Schliessmechanismus aufzumuntern das zu machen wofür er vorgesehen ist. Das war der Zeitpunkt wo sich meine Nackenhaare sträubten, und ich sie am liebsten ganz fest in die Arme genommen hätte, natürlich nur damit sie nicht noch mehr Unheil anrichtet.

Blitzartig sagte mir der Verstand nein, das könnte meine Frau wohl falsch auffassen, und machte deshalb lieber ein Foto vom so unschuldigen Blick.

Big Camera Verkäuferin

Die Perle merkte wohl meine „Erregung„ und holte doch ein Rücksendeformular und füllte dieses schleunigst aus. Ich wollte Ihr das ganze mit der Originalverpackung da lassen jedoch lehnte sie ab. Ich bat um eine Copie meines Garantiescheines und Kaufbeleges. Ohhh, so Wunderschöne grosse fragende Augen.

Es klappte trotzdem nach einigem Sauerstoffverbrauch (Erklärung warum, weshalb, wieso.) Sie sagte in 14 Tagen könnten wir die Lumix anholen, dann wäre sie wieder zurück -- was ich nicht glaubte.

Ich sollte recht behalten, denn nach ca. 3 Wochen rief NIT im Geschäft an. Der Schuldige für die Verspätung war schnell gefunden (Songkran) Thailändisches Neujahrsfest. Oh nein, ich weiss wann ich das Ding abgegeben habe, einige Zeit vor Songkran. Sie hatte anscheinend vergessen die Kamera weiterzusenden. Egal vor ca. 1 Woche erhielten wir Bescheid das die Kamera noch nicht zurück wäre. Oh, wie hilfreich!

Es vergingen noch mal 3 Tage wo erneut ein Anruf kam. Sie hätten Bescheid gekriegt die Reparatur würde 2`100 Baht kosten. Wie bitte ?

Also wieder mal nach Ubon beide Wege ca. 8o KM zum Shop, diejenige welche war nicht da, auch besser so, wahrscheinlich übersinnliche Wahrnehmungskräfte denn ich war schon ein wenig gereizt. Ich sagte der Vertretung das ich nicht gewillt wäre etwas zu bezahlen und das auch dem Hauptgeschäft mitteilen würde.

Ich habe Panasonic Bangkok eine Mail geschickt ( Google Übersetzter sei gedankt ). Tags darauf bekam ich bereits eine Antwort in Englisch. Der Inhalt dieser Mail: Sie würden mit dem Personal von BIG CAMERA in Ubon in Kontakt treten, und uns danach direkt Bescheid geben.

Oh ja, da erhielten wir doch tatsächlich einen Anruf, aber wieder von der Amsel in Ubon die immer noch von 2100 Baht Reparaturkosten plapperte. Nein so nicht. Also bat ich NIT darum, in BKK anzurufen, den Namen der Sachbearbeiterin hatten wir durch die Mail.

Diese versprach der Sache nachzugehen. Tatsächlich rief sie zurück. Welch staunen, nun betrugen die Reparaturkosten auf einmal 700 Baht. Es lohnt sich eben doch, nicht einfach alles so hinzunehmen und bei geeigneter Stelle Druck zu machen.

Ich bin nach wie vor davon überzeugt das Garantiefälle in der Regel kostenlos bearbeitet werden sollten. (Ausser bei Selbstverschulden, ist mir schon klar ).

Kostenpunkt schlussendlich 800 Baht. Was solls, wir leben in Thailand und hier kannst Du echt nix machen ausser in die saure Zitrone zu beissen. Ich hatte nach ca. 2 Monaten meine Panasonic Lumix wieder.

Steinskulptur Staunen

Ihr glaubt es nicht, aber es ist Tatsache ca. 1/2 Jahr später.

Meine Lumix ist Geschichte. Stellt Euch mal vor, nun ist das Display mit einem kleinen schwarzen Balken überzogen und sonst nur noch grau, die Kamera funktioniert, es gibt auch noch schöne Bilder, nur sehe ich im Display nicht was ich fotografiere.

Ihr kennt den Spruch, wird wohl ein Montagsmodell sein --- immer noch gedanklich im Wochenende evt. auch ein Freitagsmodell so schnell wie möglich zusammensetzen das Ding und weg.

Die Kamera hat nun innerhalb von einem 3/4 Jahr 2 Defekte die Reparatur lohnt sich diesmal wirklich nicht, sie sagen es würde etwa 3000 Baht ( 70 Euro ) kosten.

Ihr wisst ja jetzt wie die Garantieleistung bei manchen Dingen in Thailand aussieht. (Ich hätte noch mehr Beispiele). Es ist meistens mit einer Zuzahlung zu rechnen.

top